Munich Super Cross 2018

Auf heimischen Untergrund fand am 27. und 28.10 der Munich Super Cross im Münchner Olympiapark statt. Die vom RC Schwalbe München toll organisierte Veranstaltung bot an den 2 Renntagen für alle Alters- und Leistungsklassen ein tolles Programm. Den Anfang machten die Nachwuchsathleten die im letzten Lauf des Isar-Cups an den Start gingen. Für die RSG kämpften sich hier Paul und Julius durch das nasskalte Wetter und damit schwierige Streckenverhältnisse im Rahmen des U7 Rennens. Es war gleichzeitig auch der letzte Wettkampf für die Saison 2018. An dieser Stelle möchten wir auch gleich allen Nachwuchssportlern unseres in diesem Jahr neu aufgebauten Teams danken! Es war wirklich eine tolle Saison mit guten Ergebnissen viel Engagement! Wir freuen uns jetzt schon auf die Saison 2019 mit Euch allen!

Der zweite Wettkampf an dem die RSG am Start stand war die Teamstaffel. Das Wetter war hier nicht besser und es war auch beim Start schon ziemlich dunkel und der Untergrund oft nur zu erahnen. Gegen starke Konkurrenz wie die Ex-Profis Andreas Klöden, Kai Hundertmark und Mike Kluge sowie Roman Stoffel die sich alle in die regnerische kalte Nacht trauten fuhr die RSG-Staffel bestehend aus Patrick, Matthias und Florian einen guten 9. Platz ein. Hier stand jedoch für alle der Spaß im Vordergrund und auch alle Teilnehmer fanden sichtlich gefallen daran sich durch den Schlamm zu kämpfen.

Man mochte es kaum glauben, aber am Sonntag war das Wetter noch ein bisschen kälter, nasser und die Strecke noch ein bisschen tiefer. Im Rennen der Elite-Klasse dominierten mit Marcel Meissen und Jim Aernouts auch die klaren Favoriten. Hier wagte sich Florian, wie der Veranstaltungssprecher sagte in seinem Wohnzimmer an den Start und fuhr dank einer gnädigen Rennleitung und einer ordentlichen Leistung über die Ziellinie. Zufrieden das geschafft zu haben ging es dann unter die warme Dusche und für das Rad unter den Dampfstrahler.

Die RSG hatte große Freude an diesem Wochenende und bedankt sich für die tolle Organisation der Veranstaltung!!/FW

 

Letztes Nachwuchstraining in 2018 am 17. November

Liebe Radsportfreunde, zu unserem Jahresabschlusstraining unserer NachwuchsfahrerInnen möchten wir herzlich gerne wieder alle einladen! Wie üblich an einem Samstag, dieses Mal der 17. November ab 10 Uhr, treffen wir uns vor unserem Vereinsheim hinter der Tribüne der Olympia-Regattaanlage. Je nach Wetter und Alter werden wir einen kleineren oder größeren Ausflug auf unseren Zweirädern unternehmen und das Techniktraining  dieses Mal ein wenig vernachlässigen. Deshalb bitte geeignete, wetterfeste Kleidung anziehen! Wieder zurück wird es ab 12 Uhr ein kleines Zusammensitzen von FahrerInnen, Eltern und Betreuern geben, um diese so erfolgreiche und spannende Saison gebührend zu verabschieden. Wir freuen uns schon und wünschen weiterhin: Gute Fahrt!!! /PR